Wir sind immer für Sie DA.

Kundenservice Mo - Sa 7-23 Uhr
06171 8972672
Schadenservice rund um die Uhr
0228 2682666
Wir sind immer für Sie DA.
Online Chat

Sie haben Fragen zu unserem Angebot oder zum Abschluss einer Versicherung? Unsere Experten stehen Ihnen im Chat gerne persönlich zur Verfügung: Mo - Fr 8-22 Uhr

Hier sind wir persönlich für Sie DA.
    Kontakt & Hilfe
    Telefon
    Chat
    Geschäftsstellen
    Beitragsrechner
    Pressemeldungen

    DA Direkt, Versicherungs-Produkte und Tipps rund um das Thema Sicherheit.

    Regelmäßig veröffentlichen wir hier die neuesten Nachrichten. Gerne können Sie die Informationen für eigene Veröffentlichungen nutzen.

    Neuregelung des Handyverbots: Mehr als jeder zweite Autofahrer bestätigt Wirksamkeit

    Oberursel, 28. September 2017 – Ob Telefonieren oder Texten: Das Handy am Steuer zu benutzen, kann sehr gefährlich werden. Der Gefahr sind sich zwar viele Fahrer bewusst, dennoch handeln sie nicht danach. So gibt nach einer repräsentativen Befragung der DA Direkt jeder zehnte Fahrer an, das Handy am Steuer zu benutzen, obwohl 94 Prozent das als gefährlich einschätzen.

    weiterlesen



    Pressekontakt für Journalisten

    Bernd O. Engelien
    Leiter Kommunikation/Pressesprecher
    Poppelsdorfer Allee 25-33
    53115 Bonn

    Bei redaktionellen Anfragen kontaktieren Sie mich gerne.
    Kontaktformular
    Pressekontakt

    Alle Pressemeldungen von DA Direkt zum Nachlesen

    • 2017

      Neuregelung des Handyverbots: Mehr als jeder zweite Autofahrer bestätigt Wirksamkeit

      Oberursel, 28. September 2017 – Ob Telefonieren oder Texten: Das Handy am Steuer zu benutzen, kann sehr gefährlich werden. Der Gefahr sind sich zwar viele Fahrer bewusst, dennoch handeln sie nicht danach. So gibt nach einer repräsentativen Befragung der DA Direkt jeder zehnte Fahrer an, das Handy am Steuer zu benutzen, obwohl 94 Prozent das als gefährlich einschätzen.

      Autofahren im Frühjahr: Starke Gefühle und Flirten am Steuer können gefährlich werden

      Oberursel, 29. März 2017 – Dass sich Herbstmüdigkeit auf die Sicherheit beim Autofahren auswirkt, ist mittlerweile vielen bekannt. Dass jedoch auch im Frühling Risiken lauern, ahnen vielleicht nur wenige. In dieser Zeit steigt nämlich die Lust aufs Flirten. Und obwohl das laut einer aktuellen DA Direkt-Studie jeder Dritte als Ablenkung einschätzt, zeigt eine frühere Studie, dass deutsche Autofahrer dennoch munter am Steuer flirten.

      Risikofaktor Mensch Autofahrer unterschätzen eigene Fahrfehler deutlich

      Oberursel, 2. März 2017 – Ein Verkehrsschild übersehen, eine Kurznachricht am Steuer getippt oder mit zu hohem Tempo gefahren – schnell führt das zu einem Unfall. Menschliches Versagen ist mit Abstand die größte Unfallursache. Dabei unterschätzen deutsche Autofahrer das Risiko eigener Fahrfehler deutlich. Das zeigt eine repräsentative Umfrage des Kfz-Direktversicherers DA Direkt. Im Schnitt glauben deutsche Autofahrer, dass 64 Prozent aller Unfälle auf menschliches Versagen zurückgehen. In Wirklichkeit sind es aber 90 Prozent.
    • 2016

      Repräsentative Studie: Autofahrer sehen sich durch Baustellen gefährdet

      Oberursel, 15. Dezember 2016 – Die Anzahl der Baustellen in Deutschland hat zugenommen: Das sieht auch die Mehrzahl deutscher Autofahrer so. Laut einer repräsentativen Umfrage des Kfz-Direktversicherers DA Direkt* haben sieben von zehn Befragten das Gefühl, dass die Zahl der Baustellen gegenüber dem Vorjahr spürbar zugenommen hat. Damit einher geht in den Augen der Befragten auch ein erhöhtes Sicherheitsrisiko: Jeden Dritten hat eine Baustelle nach eigenen Angaben schon einmal in eine brenzlige Situation gebracht. Weiterhin schätzen 42 Prozent der Befragten Baustellen als Ablenkung ein.

      DA Direkt sensibilisiert für Ablenkung im Straßenverkehr

      Oberursel, 29. November 2016 – Mit gutem Grund sehen aktuelle Gesetzesentwürfe vor, das Verbot mobiler Endgeräte am Steuer auszuweiten. In diesem Zuge sollen auch die Strafen verschärft werden. Denn obwohl 94 Prozent der deutschen Autofahrer die Nutzung eines Handys am Steuer als Gefahr einschätzen, nutzt es während der Fahrt jeder achte zum Lesen und Schreiben von Nachrichten und jeder sechste zum Telefonieren ohne Headset. 93 Prozent geben an, dass Ablenkungen im Vergleich zu vor fünf Jahren zugenommen haben. Das geht aus einer repräsentativen Studie des Direktversicherers DA Direkt hervor. Um für die Gefahren von Ablenkungen im Straßenverkehr zu sensibilisieren, veröffentlicht DA Direkt derzeit Online-Videos im Stil der Verkehrserziehungssendungen der 1970er.

      Autofahren in der dunklen Jahreszeit: Drei Viertel aller Deutschen kennen Übermüdung am Steuer

      Oberursel, 24. November 2016 – Mehr als jeder dritte Autofahrer fühlt sich im Herbst und Winter am Steuer müder als in den wärmeren Jahreszeiten. Und fast 70 Prozent räumen ein, schon einmal übermüdet Auto gefahren zu sein. Dies zeigt eine aktuelle, repräsentative Umfrage des Kfz-Direktversicherers DA Direkt unter deutschen Autofahrern. Immerhin: Viele reagieren nach eigener Aussage vernünftig und handeln intuitiv richtig.

      Repräsentative Umfrage: Autofahrer sehen sich durch Ablenkung zunehmend gefährdet

      Oberursel, 17. November 2016 – 93 Prozent der Autofahrer in Deutschland sind der Meinung, dass sie heute im Straßenverkehr mehr abgelenkt werden als noch vor fünf Jahren. Genauso viele sehen in der Ablenkung eine Gefahr für den Straßenverkehr. So lautet das Ergebnis einer aktuellen, repräsentativen Verbraucherumfrage des Kfz-Direktversicherers DA Direkt unter Deutschlands Autofahrern. Was die Umfrage ebenfalls zeigt: Viele Fahrer tun trotzdem Dinge, die vom Straßenverkehr ablenken und immer wieder zu brenzligen Situationen oder gar Unfällen führen können. Gerade junge Menschen nehmen es bei der Fahrsicherheit in Punkto Ablenkung nicht immer so genau und sogenannte Besserverdiener telefonieren häufiger ohne Headset.

      DA Direkt-Studie zeigt Risiken beim Motorradfahren

      Oberursel, 25. April 2016 – Das Nutzen eines Smartphones im Verkehr stellt ein hohes Sicherheitsrisiko dar. Das bestätigt nun eine aktuelle, repräsentative Studie des Kfz-Direktversicherers DA Direkt, die Motorradfahrer nach Risiken beim Fahren fragte. 29 Prozent der Teilnehmenden nannten das Smartphone dabei als Risikoquelle. Noch stärker als das Mobiltelefon schätzen die Teilnehmer jedoch die Fehler anderer ein: Wichtige Risiken sind aus Sicht der Fahrer das Fehlverhalten anderer Verkehrsteilnehmer (73 Prozent), schlechte Straßen- (63 Prozent) und Sichtverhältnisse (61 Prozent) sowie Wildtiere (57 Prozent).
    • 2015

      Sicherer unterwegs dank Fahrsicherheitstrainings?

      Oberursel, 24. November 2015 – Laut einer repräsentativen Umfrage des Kfz-Direktversicherers DA Direkt zum Thema Fahrsicherheit begrüßen 88 Prozent der Befragten verpflichtende Fahrsicherheitstrainings für Führerscheinneulinge. Bei diesen Übungseinheiten lernen Autofahrer, Gefahren im Straßenverkehr rechtzeitig zu erkennen und richtig und schnell zu reagieren – so können Unfälle verhindert werden. Dies ist insbesondere für junge Fahrer relevant, da sie von allen Altersgruppen am stärksten am Unfallgeschehen beteiligt sind.

      Autoversicherung: Hervorragende Testergebnisse für DA Direkt

      Oberursel, 12. November 2015 – Autofahrer, die im kommenden Jahr eine günstigere oder bessere Kfz-Versicherung suchen, müssen in der Regel die bestehende bis zum 30. November dieses Jahres kündigen. Die Verbraucherorganisation Stiftung Warentest Finanztest hat aktuell Autoversicherungs-Tarife genauer unter die Lupe genommen und 160 Tarife mit von ihr empfohlenen Mindestleistungen untersucht (Ausgabe 11/2015).

      Autofahrer monieren Sichtverhältnisse auf deutschen Straßen und fordern bessere Fahrbahnausleuchtung

      Oberursel, 23. Juli 2015 – Im Auto lassen sich Fahrer häufig von Handys und elektronischen Geräten ablenken. Doch wie sieht es mit Ablenkungen außerhalb des Autos aus, zum Beispiel auf der Fahrbahn? Laut der aktuellen, repräsentativen Umfrage des Kfz-Direktversicherers DA Direkt sind für 60 % der Deutschen die schlechten Sichtverhältnisse die Ablenkungsursache Nummer Eins. Dahinter folgen: Die Suche nach dem Weg (45 %) sowie die oft abenteuerliche Parkplatzsuche (36 %). Jeweils ein Drittel wird durch Unfälle und Baustellen abgelenkt.

      Die Top 10 der Ablenkungen beim Autofahren: Telefonieren und SMS weit vorne

      Oberursel, 10. Juni 2015 – Telefonieren am Steuer ist gefährlich und gilt immer wieder als Ursache für Strafen und Unfälle. Die aktuelle Umfrage des Kfz-Direktversicherers DA Direkt zum Tag der Verkehrssicherheit am 20. Juni beweist: zurecht, denn knapp die Hälfte (48 %) aller deutschen Autofahrer nennt Telefonieren als Ablenkungsursache. Allerdings: Noch mehr (53 %) werden im Auto von herunterfallenden Gegenständen gestört. Fast die Hälfte (47 %) der Befragten gibt zu, durch Ablenkungen schon einmal in eine brenzlige Situation gekommen zu sein.

      Achtung Frühlingsgefühle: Ein Fünftel der deutschen Autofahrer flirtet im Straßenverkehr

      Oberursel, 2. Juni 2015 – In den Frühlingsmonaten steigt auch die Lust aufs Flirten. Rund 20 % der Deutschen nutzen den Straßenverkehr als Flirtbörse und lassen sich so vom Autofahren ablenken, wie eine aktuelle Umfrage des Kfz-Direktversicherers DA Direkt beweist. Dabei zeigt sich das "starke" Geschlecht deutlich flirtfreudiger am Steuer: Ein Viertel der Männer, aber nur 15 % der Frauen geben an, die Autofahrt durch einen Flirt aufzulockern.

      Neuausrichtung der Websites von DA Direkt durch Agentur netzkern

      Oberursel, 24. März 2015 – Die Wuppertaler Web-Spezialisten unterstützen DA Direkt bei der Einführung der Sitecore Experience Platform und der Weiterentwicklung des Webauftritts in Deutschland. Das digitale Marketing soll dadurch agiler und die Kommunikation mit Kunden noch individueller werden.
    • 2014

      DA Direkt kooperiert mit Neuwagenportal deinauto-direkt.de

      Oberursel, 17. Dezember 2014 – DA Direkt ist seit Anfang November Exklusivpartner von deinauto-direkt.de. Kunden des Kfz-Direktversicherers profitieren dadurch von Neuwagenangeboten unterschiedlicher Marken zu besonders attraktiven Preisen. Entgegen der in der Versicherungsbranche gängigen Praxis ist die Zusammenarbeit über deinauto-direkt.de herstellerunabhängig, wodurch DA Direkt-Kunden in den Genuss einer besonders großen Fahrzeugauswahl kommen. deinauto-direkt.de ist ein Angebot der Profixsystemleasing GmbH.

      Autofahrer sehen durch fehlende Infrastrukturinvestitionen die Verkehrssicherheit gefährdet. Maut stößt dennoch auf wenig Gegenliebe.

      Oberursel, 2. Dezember 2014 – Nur jeder zehnte deutsche Autofahrer ist mit dem Zustand hiesiger Straßen zufrieden. Zwei Drittel glauben, dass fehlende Investitionen in die Infrastruktur die Verkehrssicherheit gefährden. Dies sind die zentralen Ergebnisse einer aktuellen repräsentativen Umfrage des Kfz-Direktversicherers DA Direkt. Dabei werfen die Fahrer der Bundesregierung mangelndes Engagement vor. Bei 63 % stoßen die Mautpläne auf Ablehnung, 49 % sind der Meinung, dass die Politik wiederholt gezeigt hat, dass sie mit dem Problem maroder Straßen nicht umgehen kann.

      Umfrage: Autofahrer durch Vorweihnachtszeit deutlich gereizter unterwegs

      Oberursel, 26. November 2014 – Es ist kalt, die Sonne macht sich rar und Weihnachtsgeschenke sind noch nicht besorgt: Laut einer repräsentativen Umfrage des Kfz-Direktversicherers DA Direkt empfinden über zwei Drittel aller deutschen Lenker das Autofahren im Herbst als besonders stressig und anstrengend. 35 % glauben sogar, dass Verkehrsteilnehmer hinter dem Lenkrad viel gereizter reagieren, sobald Vorweihnachtsstress und das düstere Wetter auf das Gemüt schlagen.

      Kfz-Direktversicherer DA Direkt mit Spitzenergebnis bei Finanztest

      Oberursel, 20. November 2014 – Pünktlich zur Wechslerzeit hat das Verbrauchermagazin Finanztest in der aktuellen Ausgabe 153 Kfz-Tarife von 71 Versicherern getestet. Die DA Deutsche Allgemeine Versicherung kann sich über herausragende Ergebnisse freuen. Finanztest empfiehlt allen Altersgruppen den Komforttarif des Kfz-Direktversicherers als besonders günstig. Vor allem das Preis-Leistungs-Verhältnis wird als "bemerkenswert" hervorgehoben.

      Sebastian Wolf ist neuer Leiter Partner-Business bei DA Direkt Versicherung

      Oberursel, 13. November 2014 – Sebastian Wolf (40) leitet ab sofort den Bereich Partner-Business bei der DA Deutsche Allgemeine Versicherung AG: kurz DA Direkt. Neben den klassischen Vertriebswegen Online, Telefon und Geschäftsstellen arbeitet DA Direkt seit einigen Jahren mit Maklerpools und anderen Kooperationen im Maklersegment zusammen. Als Leiter des Partner-Business-Teams wird sich Sebastian Wolf zukünftig verstärkt für die Kooperationen mit Partnern einsetzen.

      Kfz-Direktversicherer DA Direkt mit neuer Werbekampagne

      Oberursel, 11. September 2014 – Einer der führenden deutschen Kfz-Direktversicherer, DA Direkt, startet in den Herbst mit einer neuen, von Lukas Lindemann Rosinski (LLR) entwickelten, Werbekampagne. Als Leitmotiv dient der eingängige Neue Deutsche Welle-Ohrwurm "DA DA DA" in der Neuaufnahme von Stephan Remmler. Die Kampagne kommt deutschlandweit zum Einsatz, zu dem Katalog zählen Print-Anzeigen, Online-Medien, TV- und Funk-Spots, Below the line-Werbemittel sowie lokale Maßnahmen für Geschäftsstellen.

      Wachsende Gefahr: Trotz Punktereform nutzen immer mehr Autofahrer ihr Handy am Steuer

      Oberursel, 17. Juni 2014 – Immer mehr Deutsche (30 %; 2013: 20 %) nutzen nach eigenen Angaben beim Autofahren ein Mobiltelefon. Gleichzeitig halten 82 % den Gebrauch von Mobiltelefonen beim Autofahren für besonders gefährlich, vor allem seitdem die meisten Geräte internetfähig sind. Zwei von drei Befragten (64 %) fordern eine stärkere Bestrafung der Handynutzung am Steuer. Das sind die zentralen Ergebnisse einer neuen, repräsentativen Umfrage, die der Kfz-Direktversicherer DA Direkt zum Tag der Verkehrssicherheit am 21. Juni durchgeführt hat.

      Umfrage: Große Mehrzahl der Deutschen für regelmäßige Fahrtüchtigkeitsprüfungen

      Oberursel, 21. Mai 2014 – Drei von vier deutschen Autofahrern befürworten regelmäßige Eignungsprüfungen bei älteren Fahrern. Dies ist das zentrale Ergebnis einer Umfrage des Kfz-Direktversicherers DA Direkt. Vor allem Jüngere machen sich für häufigere Kontrollen stark. Zudem sprechen sich mehr als die Hälfte (54 %) der Befragten für Fahrsicherheitstrainings in allen Altersgruppen aus.

      Der "neue Gebrauchte" und wie man den Richtigen findet

      Oberursel, 29. April 2014 – Viele Autofahrer nutzen den Frühling, um sich nach einem neuen Auto umzuschauen. Gebrauchtwagen stehen dabei hoch im Kurs: Rund 9.420 Euro (laut DAT Report 2014) geben Autofahrer in Deutschland durchschnittlich für ein gebrauchtes Fahrzeug aus – da empfiehlt es sich, beim Kauf genauer hinzuschauen. Der Wagenkauf ermöglicht es zudem, die Kfz-Versicherung zu wechseln.

      Dominik Fuchs wird neuer Head of Market Pricing bei der DA Direkt Versicherung

      Oberursel, 31. März 2014 – Dominik Fuchs nimmt am 1. April die Arbeit als Head of Market Pricing bei der DA Deutsche Allgemeine Versicherung AG auf.

      Schnupfen, nießen, husten – Frühling gefährdet Autofahrer

      Oberursel, 27. März 2014 – Der Frühling ist da, das Wetter wird besser und die Laune steigt. Doch diese Jahreszeit bringt nicht nur Positives mit sich: Während die Pflanzen blühen, greifen die Pollen um sich. Für Allergiker bedeutet das nicht nur die unliebsame Rückkehr des Heuschnupfens – sondern auch Gefahr beim Autofahren.

      Wer fährt besser Auto? Männer oder Frauen, Junge oder Alte?

      Oberursel, 25. März 2014 – Egal ob Geschlecht oder Alter – Vorurteile unter Autofahrern gibt es viele. Sind etwa Männer bessere Autofahrer als Frauen? Stimmt nicht, sagen sechs von zehn Autofahrern in Deutschland. Wenn es ums Alter geht, sehen neun von zehn Fahrern die Altersklassen zwischen 26 und 65 als die besten Fahrer an, wie eine aktuelle Umfrage des Kfz-Direktversicherers DA Direkt ergeben hat.
    • 2013

      An Weihnachten ist kein Weg zu weit

      Oberursel, 18. Dezember 2013 – Die Deutschen feiern Weihnachten am liebsten bei der Familie: Ob das nah oder fern ist, spielt für sie dabei keine Rolle. Denn ein Drittel derer, die dieses Jahr an Weihnachten verreisen, nimmt mehr als 500 Kilometer Weg auf sich. Das Auto ist dabei das beliebteste Verkehrsmittel, das immerhin zwei Drittel der Wegfahrer nutzen, wie eine aktuelle Umfrage des Kfz-Direktversicherers DA Direkt ergeben hat. Fast drei Viertel der Deutschen werden an den Festtagen hingegen keine langen Reisen unternehmen.

      Bäumchen wechsel dich – Welche Autoversicherung soll es sein?

      Oberursel, 20. November 2013 – Das Ende des Jahres rückt immer näher. Da lohnt es sich, Bilanz zu ziehen: Wo habe ich wie viel Geld ausgegeben? Wo kann ich sparen? Eine Möglichkeit bietet eine günstigere Autoversicherung. Zum Stichtag 30. November ist für viele Autofahrer ein Wechsel der Versicherungsgesellschaft möglich. Wer hier vergleicht, spart Geld. Dabei kommt es aber auf die richtigen Leistungen an. Sonderkündigungsrechte ermöglichen auch einen späteren Wechsel.

      Trotz Verbots: 41 Prozent der Deutschen nutzen Mobiltelefon am Steuer

      Oberursel, 6. November 2013 – Egal ob Handy, Navi oder Lippenstift – Autofahrer lassen sich im Straßenverkehr viel zu häufig ablenken. So mangelt es 41 % aller Pkw-Fahrer in Deutschland vorübergehend an Aufmerksamkeit, weil sie telefonieren. Das betrifft vor allem Männer: Mit 46 % gibt fast die Hälfte zu, am Steuer Handygespräche zu führen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage des Kfz-Versicherers DA Direkt.

      Deutsche nehmen für Fernbeziehung hohe Kosten in Kauf

      Oberursel, 16. Oktober 2013 – Eine aktuelle Umfrage des Kfz-Direktversicherers DA Direkt hat ergeben, dass jeder zweite Deutsche bereits in einer Fernbeziehung gelebt hat. Karriere, Ausbildung oder gesellschaftliche Pflichten: Es gibt heutzutage viele Gründe für eine Beziehung über weite Distanzen.

      Dr. Helmut Hoffmans ist Governance Vorstand bei der DA Deutsche Allgemeine Versicherung AG

      Oberursel, 4. September 2013 – Dr. Helmut Hoffmans ist zum 1. September 2013 in den Vorstand der DA Deutsche Allgemeine Versicherung AG berufen worden.

      Sekundenschlaf am Steuer – Urlauber besonders gefährdet

      Oberursel, 9. August 2013 – Bei langen Autofahrten legen nur 56 % der Autofahrer in Deutschland regelmäßig Pausen ein, nur jeder Zweite schläft vorher ausreichend. Immerhin: Drei Viertel aller Befragten machen einen Stopp, wenn sie sich müde fühlen. Zu diesen Ergebnissen kommt eine aktuelle Umfrage des Kfz-Direktversicherers DA Direkt. Um Fahrer auf die Gefahren des Sekundenschlafs hinzuweisen, führt DA Direkt die Kampagne gegen Müdigkeit am Steuer aus dem letzten Jahr fort.

      DA Direkt Versicherung in neuen Räumen Neuer Standort mit bewährtem Service

      Essen, 15. Juli 2013 –– Die Essener Geschäftsstelle des Kfz-Direktversicherers DA Direkt ist von der Rüttenscheider Straße 38 in die Gemarkenstraße 91 umgezogen.

      Geisterfahrer: Deutsche Autofahrer fordern mehr Warnhinweise

      Oberursel, 4. Juli 2013 – Um das Risiko von Falschfahrern zu minieren, fordern mehr als 70 % der deutschen Autofahrer auffällige Warnhinweise an allen Autobahn-Auffahrten. 61 % der Befragten sind der Ansicht, dass zusätzliche Fahrbahnmarkierungen in Form von Pfeilen potentielle Geisterfahrer aufhalten könnten. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage der GfK im Auftrag des Kfz-Direktversicherers DA Direkt.

      Keine Panik vor Tunneln – sicher in den Urlaub

      Oberursel, 13. Juni 2013 – Pünktlich zum Ferienbeginn machen sich wieder viele Urlauber auf den Weg gen Süden und passieren mit dem Pkw die zahlreichen Tunnel in den Mittelgebirgen und Alpen. Viele haben dabei ein mulmiges Gefühl. Zwar zeigen Studien, dass die Unfallgefahr in Straßentunneln gering ist. Trotzdem sollte man wissen, wie man sich nach einem Unfall oder bei Feuer richtig verhält.

      Unter Freunden oder per Online-Portal: Was beim privaten Autoverleih wichtig ist

      Oberursel, 27. Mai 2013 – Privat mal eben ein Auto leihen? Wo man früher seine Freunde bitten musste, können heutzutage auch Online-Verleih-Portale helfen. Knapp eine halbe Million Menschen in Deutschland nutzen mittlerweile private Auto-Verleihangebote im Internet. Der Kfz-Direktversicherer DA Direkt informiert, worauf Autobesitzer beim Fahrzeugverleih an Freunde und über Online-Portale achten sollten.

      Autofahrer stellen Deutschlands Straßen schlechtes Zeugnis aus

      Oberursel, 19. März 2013 – Deutschlands Straßen sind in einem schlechten Zustand. Das findet zumindest fast jeder zweite Autofahrer. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage der GfK im Auftrag des Kfz-Direktversicherers DA Direkt.
    • 2012

      Autofahren in der Stadt: Nur mit grüner Umweltplakette – der Schwarzmarkt für falsche Plaketten boomt

      Oberursel, 20. Dezember 2012 – Die Autofahrer in Deutschland müssen sich im neuen Jahr auf weitere Fahrverbote in den Innenstädten einstellen. Denn ab dem 1. Januar 2013 gilt in allen Städten Baden-Württembergs mit Umweltzone die Stufe 3. Künftig dürfen dort nur noch Fahrzeuge mit der grünen Feinstaubplakette fahren. Auch in anderen Bundesländern gelten ab 2013 strengere Auflagen in den Innenstädten.

      Deutsche fahren lieber allein zur Arbeit Fahrgemeinschaften für Autofahrer keine Alternative

      Oberursel, 29. November 2012 – Jeden Tag Kollegen oder Bekannte im eigenen Auto mit zur Arbeit nehmen? Das ist lediglich für sechs % aller Pkw-Fahrer Alltag. 94 % der Deutschen nutzen keine Fahrgemeinschaften für den täglichen Arbeitsweg. Das ergab eine repräsentative Umfrage der GfK-Gruppe im Auftrag des Kfz-Direktversicherers DA Direkt zum Thema Fahrgemeinschaften.

      Breite Mehrheit der Autofahrer gegen jährliche TÜV-Prüfung

      Oberursel, 30. Oktober 2012 – Die EU-Verkehrsminister haben entschieden: Es wird keine jährliche technische Überprüfung älterer Fahrzeuge geben. Damit treffen sie den Nerv der deutschen Autofahrer, von denen über 72 % gegen eine jährliche Hauptuntersuchung bei älteren Pkws sind. Das ergab eine repräsentative Umfrage der GfK-Gruppe im Auftrag des Kfz-Direktversicherers DA Direkt zum Thema TÜV-Regelung.

      Flexibilität bei der Tarifauswahl in der Kfz-Versicherung

      Oberursel, 30. Oktober 2012 – Der Kfz-Direktversicherer DA Direkt hat mit "Mein Tarif" ein neues Kfz-Produkt mit zwei zusätzlichen Leistungs-Extras auf den Markt gebracht.

      Fit und sicher durch den Herbst

      Oberursel, 8. Oktober 2012 – Trotz niedriger Temperaturen war heute vom frühen Morgen an auf der Autobahn-Raststätte Frechen Süd einiges los: Rund 70 Autofahrer nahmen hier an der Aktion "Trimm Dich fit – DA hilft Direkt in die Pause" teil. Im Rahmen dieser Kampagne machten der Kfz-Direktversicherer DA Direkt und Professor Ingo Froböse von der Deutschen Sporthochschule Köln auf das Problem Müdigkeit am Steuer aufmerksam und gaben den Autofahrern auch gleich wertvolle Tipps mit auf den Weg.

      Autofahrer halten Radfahrer für rücksichtslos

      Oberursel, 18. September 2012 – Für fast die Hälfte der Pkw-Fahrer (46 %) sind Radfahrer die größten Sünder im Straßenverkehr – die gefährlichsten Fahrmanöver begehen aber Autofahrer. Das ergab eine repräsentative Umfrage der GfK-Gruppe im Auftrag des Kfz-Direktversicherers DA Direkt zum Thema Verhalten im Straßenverkehr.

      Autofahrer einig: zu viele Verkehrsregeln in Deutschland

      Oberursel, 21. August 2012 – Rund 61 % der Autofahrer finden, dass es zu viele Verkehrsregeln in Deutschland gibt. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage, die der Kfz-Direktversicherer DA Direkt bei der GfK Gruppe in Auftrag gegeben hat.

      Autofahrer vertrauen eigenem Fahrschulwissen nicht

      Oberursel, 7. August 2012 – Mehr als 55 % der Deutschen sind sich sicher, dass sie ohne erneute Vorbereitung den Führerschein nicht noch einmal bestehen würden. Das ergab eine repräsentative Umfrage der GfK-Gruppe im Auftrag des Kfz-Direktversicherers DA Direkt zum Thema Führerscheinregeln.

      Urlaubsfahrt ins Ausland gut vorbereiten: Einmal-Alkoholtester wird in Frankreich Pflicht

      Oberursel, 13. Juni 2012 – Alle Autofahrer auf Frankreichs Straßen müssen ab dem 1. Juli 2012 einen Einweg-Alkoholtester mitführen. Wer ohne erwischt wird, muss ein Bußgeld zahlen. Auch andere Verkehrsverstöße werden teurer.

      Die Rettungsgasse – der Kfz-Versicherer DA Direkt fordert höhere Bußgelder

      Oberursel, 24. April 2012 – In Deutschland ist die Rettungsgasse seit 30 Jahren Pflicht. Doch nur wenige Autofahrer halten sich daran. Dabei erhöht jede gewonnene Minute die Überlebenswahrscheinlichkeit von Unfallopfern um zehn Prozent.

      Unfallstellen richtig absichern – was Autofahrer beachten müssen

      Oberursel, 28. Februar 2012 – Erstmals seit 20 Jahren gab es 2011 wieder mehr Verkehrstote in Deutschland. Während die Anzahl der Unfälle leicht gesunken ist, erhöhte sich jedoch die Zahl der Toten und Verletzten pro Unfall.

      DA Direkt Versicherung in neuen Räumen

      Frankfurt, 31. Januar 2012. Die Frankfurter Geschäftsstelle des Kfz-Direktversicherers DA Direkt ist von der Mainzer Landstraße 27-31 in die Vogelsbergstraße 37 (Ecke Friedberger Landstraße) umgezogen.

      DA Direkt baut Online-Angebot für Smartphones aus

      Oberursel, 18. Januar 2012 – Die DA Deutsche Allgemeine Versicherung baut ihr Online-Serviceangebot weiter aus. Ab sofort gibt es unter der Adresse m.da-direkt.de speziell für das Mobiltelefon aufbereitete Webseiten. Kunden und Interessenten finden dort jederzeit aktuelle Informationen und wichtige Service-Rufnummern.
    • 2011

      Knallfrösche, Chinakracher und Raketen – jeder dritte Deutsche will dieses Jahr böllern

      Oberursel, 27.12.2011 – Ein Drittel der Deutschen will Silvesterfeuerwerk kaufen und das Jahr mit einer lauten Knallerei begrüßen. Das ergab eine Umfrage der GfK-Gruppe im Auftrag des Direktversicherers DA Direkt.

      Pkw-Maut: Deutsche wollen "Kilometer-Flatrate"

      Oberursel, 20. Dezember 2011 – Die Diskussion um die Einführung einer Pkw-Maut in Deutschland reißt nicht ab. Wenn schon Maut, dann wünscht sich die Mehrheit der Deutschen (52 %) eine pauschale Erhebung – zum Beispiel in Form einer Jahresvignette. Nur jeder Dritte (39 %) bevorzugt eine kilometerabhängige Berechnung. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage des Marktforschungsinstituts GfK im Auftrag der DA Direkt Versicherung.

      Brandmelder in Privathaushalten noch Seltenheit – trotz Pflicht in neun Bundesländern

      Oberursel, 29.11.2011 – Alle Jahre wieder brennen in der Vorweihnachtszeit nicht nur Adventskerzen ab. Trotzdem verfügt nicht mal jeder zweite Haushalt in Deutschland über einen Brandmelder. Das ergab eine repräsentative Umfrage der GfK-Gruppe im Auftrag des Direktversicherers DA Direkt.

      DA Direkt Versicherung in neuen Räumen

      Stuttgart, 4. Oktober 2011. Die Stuttgarter Geschäftsstelle des Kfz-Direktversicherers DA Direkt ist von der Eberhardstr. 31-33 in die Hospitalstraße 10 umgezogen. Die neue Geschäftsstelle ist etwa neun Gehminuten von der bisherigen entfernt und liegt nahe Wirtschaftsministerium, Renitenztheater und evangelischer Hospitalkirche. Direkt bei der Geschäftsstelle stehen gebührenpflichtige Parkplätze zur Verfügung. In unmittelbarer Nähe befindet sich ein öffentlicher Parkplatz in der Kienestraße.

      Unfälle mit Wild – die unterschätzte Gefahr

      Oberursel, 28. September 2011 – Jedes Jahr passieren auf deutschen Straßen viele Unfälle durch Zusammenstöße mit Wildtieren. Doch nicht jeder Autofahrer ist optimal gegen die Kosten solcher Unfälle versichert. Autofahrer sollten daher ihre Kfz-Versicherung genau prüfen.

      Marderbiss am Auto – kleine Tiere, großer Schaden

      Oberursel, 22. September 2011 – In Deutschland beißen Marder jedes Jahr rund 200.000 Mal unter die Motorhaube von Autos und richten so Schäden in Höhe von circa 35 Mio. Euro an. Direkte Kosten deckt in der Regel die Kfz-Teilkaskoversicherung ab. Folgereparaturen durch Marderbisse sind hier aber ausgeschlossen. Daher empfiehlt sich eine zusätzliche Versicherungsleistung im Rahmen der Kaskoversicherung.

      Pedelecs – elektrische Fahrräder auf dem Vormarsch

      Oberursel, 18. August 2011 – Die elektrischen Fahrräder liegen gerade voll im Trend. Pedelecs sind Fortbewegungsmittel, die den Fahrer durch einen kleinen Elektromotor bei Bedarf unterstützen. Wer so ein teures Gefährt besitzt, sollte unbedingt seine Hausratversicherung prüfen, denn Pedelecs gelten rechtlich gesehen als Fahrräder. Bei Diebstahl greift die Kfz-Versicherung daher nicht und die Hausratversicherung nur in bestimmten Fällen.

      Hundehalterhaftpflicht – ab 1. Juli auch in Niedersachsen

      Oberursel, 30.06.2011 – Rund fünf Mio. Hunde sind in Deutschland registriert – womit die treuen Vierbeiner in rund jedem achten Haushalt zu Hause sind. Auch bei Hunden, die als ungefährlich und gut erzogen gelten, sind Unfälle, Personen- und Sachschäden nicht auszuschließen. Was nur wenige wissen: Eine Hundehalterhaftpflichtversicherung kann die schlimmsten Schadenersatzansprüche abfedern – und wird in immer mehr Bundesländern zur Pflicht.

      „Home for Home“ – Familien tauschen im Urlaub Häuser und Autos

      Oberursel, 28.06.2011 – Wer macht nicht gern in fernen Ländern Urlaub? Doch gerade für Familien mit Kindern ist eine Urlaubsreise finanziell und organisatorisch oft ein Kraftakt. Beim Konzept „Home for Home“ können Familien auf der ganzen Welt einfach und preiswert untereinander ihre Häuser oder Wohnungen tauschen. Auch der Versicherungsschutz gestaltet sich grundsätzlich unproblematisch, wenn man den Versicherer im Vorfeld informiert.

      Deutsche Urlauber im Ausland: Frauen ängstlicher als Männer

      Oberursel, 15. Juni 2011 – Den diesjährigen Sommerurlaub vor Augen, fürchtet mehr als die Hälfte (52 %) der Frauen in Deutschland im Urlaub um ihre Sicherheit. Mit 34 % ist bei weiblichen Befragten vor allem die Angst vor Unfällen groß, gefolgt von der Bedrohung durch Raubüberfälle. Das ergab eine repräsentative Umfrage der GfK-Gruppe im Auftrag des Kfz-Direktversicherers DA Direkt.

      Vorsicht Unwetter! Wie Autofahrer sicher ans Ziel kommen

      Oberursel, 07. Juni 2011 – Sturm, Hagel und Starkregen haben in den letzten Tagen wieder zahlreiche Schäden auf den Straßen hinterlassen. Häufig trifft es Häuser und abgestellte Fahrzeuge, aber auch Autofahrer sind durch plötzlich eintretende Gewitter gefährdet. Fuß vom Gas, Licht an und notfalls anhalten sind die wichtigsten Maßnahmen, die Autofahrer in dieser Situation ergreifen sollten.

      Einigen ist besser als Streiten

      Oberursel, 18. Mai 2011 – Am 20. Mai 2011 tritt das neue Mediationsgesetz in Kraft. Dann wird die Mediation in allen Gerichtswegen, vor- und außergerichtlich anerkannt. Die neue Regelung soll die Streitkultur in Deutschland verbessern und Gerichte entlasten, die durch viele kleine Streitigkeiten stark beansprucht werden. Vor allem Privatpersonen können durch die Einschaltung eines Mediators viel Geld und Zeit sparen.

      DA Direkt mit „Service App“ am Markt

      Oberursel, 31. März 2011 – Seit dem 31. März bietet der Kfz-Direktversicherer DA Direkt eine kostenlose „Service App“ für das iPhone und alle Smartphones mit Android Betriebssystem an. Das Programm hilft, nach einem Unfall die richtigen Schritte einzuleiten und einen kühlen Kopf zu bewahren. „Bereits nach kleinen Unfällen sind viele Autofahrer so aufgeregt, dass sie einfach nicht mehr wissen, was zu tun ist. Die Service App bietet hier konkrete Hilfe und Sicherheit in einer ungewohnten Situation“, erklärt Norbert Wulff, Vorstand des Kfz-Direktversicherers DA Direkt. So gibt das Programm beispielsweise leicht verständliche Anleitungen zu Erste Hilfe Maßnahmen, zur Unfalldokumentation vor Ort und welche Schritte in Angriff zu nehmen sind.

      Deutsche wollen 0,0-Promille-Grenze

      Oberursel, 16. März 2011 – Zwei von drei Deutschen sind für ein umfassendes Alkoholverbot im Straßenverkehr. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Studie der GfK-Gruppe im Auftrag des Kfz-Direktversicherers DA Direkt.

      Umfrage: Männer lassen sich leichter ablenken

      Oberursel, 20. Januar 2011 – Männer reagieren stärker auf gut aussehende Passanten als Frauen. So lässt sich jeder fünfte Mann von attraktiven Fußgängern vom Straßenverkehr ablenken – Autofahrerinnen zeigen sich da konzentrierter: Nur sechs Prozent der Befragten gaben an, sich von attraktiven Passanten beirren zu lassen. Das ergab nun eine repräsentative Umfrage der GfK-Gruppe im Auftrag des Kfz-Direktversicherers DA Direkt.
    • 2010

      Deutsche Autofahrer kennen ihren Versicherungsschutz bei "grober Fahrlässigkeit" nicht

      Oberursel, 8. Dezember 2010 – Obwohl seit mehreren Jahren einige Kfz-Versicherungen "grobe Fahrlässigkeit" einschließen, weiß ein Großteil der deutschen Autofahrer nicht, ob dies bei ihrer Versicherung der Fall ist. Das ergab eine repräsentative Umfrage der GfK-Gruppe im Auftrag des Kfz-Direktversicherers DA Direkt. So geben 39 Prozent der Befragten an, dies nicht zu wissen. Gerade mal 13 Prozent haben diesen Versicherungsschutz und nur die Hälfte hat sich wirklich bewusst dagegen entschieden.

      DA Direkt warnt vor Manipulation von Funkschlüsseln

      Signal kann gestört werden – Auto bleibt unverschlossen

      Oberursel, 2. Dezember 2010 – "Meine Handtasche! Meine Einkäufe! Alles weg!" Diese böse Überraschung erleben in letzter Zeit immer mehr Autofahrer. Der neueste Trick der Diebe: Mit einem Funkstörer, dem sogenannten "Jammer", wird das Signal des Funkschlüssels blockiert – das Auto bleibt somit unverschlossen.

      Winterreifenpflicht: Autofahrer befürworten höhere Bußgelder

      Regelung nach Straßenverhältnissen wird kritisch gesehen

      Oberursel, 25. November 2010 – Als beschlossene Sache gelten die neue Winterreifenpflicht und die Bußgelderhöhung bei Nichtbeachtung. Wenn der Bundesrat morgen die Neuregelung verabschiedet, erhöht sich das Bußgeld auf 40 Euro bei Fahren mit Sommerreifen. 80 Euro muss bezahlen, wer den Verkehr durch unpassende Reifen behindert. Nach einer aktuellen Umfrage der GfK-Gruppe im Auftrag des Kfz-Direktversicherers DA Direkt befürwortet ein Drittel der deutschen Autofahrer das Bußgeld in Höhe von 80 Euro.

      Sekundenschlaf: Jeder fünfte deutsche Autofahrer kennt das Phänomen

      Oberursel, 22.11.2010 – Der Bruchteil einer Sekunde kann über Leben und Tod entscheiden. Die GfK-Gruppe befragte im Auftrag der Kfz-Direktversicherung DA Direkt deutsche Pkw-Fahrer zum Phänomen „Sekundenschlaf“. Das Ergebnis der repräsentativen Umfrage ist bedenklich: Jeder fünfte Autofahrer gibt an, schon einmal am Lenkrad kurz eingenickt zu sein.

      DA Direkt kooperiert mit O2

      Oberursel, 10.11.2010 – Der Kfz-Direktversicherer DA Direkt kooperiert mit dem Telekommunikationsanbieter Telefónica O2 Germany und setzt auf Marketinglösungen ohne Streuverluste.

      Deutsche Autofahrer fürchten Hochstufungen im Schadenfall

      Kfz-Rabattschutz noch weitgehend unbekannt
      Oberursel, 4. November 2010 – Rund ein Drittel der deutschen Autofahrer hat schon einmal einen Schaden bewusst nicht seiner Versicherung gemeldet, um eine Hochstufung des eigenen Versicherungsbeitrags zu verhindern. Über die Hälfte der Befragten hat noch eine Kfz-Versicherung ohne Rabattschutz. Das ergab eine repräsentative Umfrage der GfK-Gruppe im Auftrag des Kfz-Direktversicherers DA Direkt.

      Halloween-Streiche können Konsequenzen haben

      Oberursel, 28.10.2010 - An Halloween ziehen Hexen, Gespenster und Monster durch die Straßen. Ursprünglich ein irischer Export in die USA, ist dieser Brauch auch in Deutschland immer präsenter. Am Abend des 31. Oktobers heißt es dann wieder "Süßes oder Saures".

      Jeder Dritte traut sich erneute Führerscheinprüfung nicht zu

      Autofahrer verlassen sich auf neue Assistenzsysteme
      Oberursel, 12.10.2010 – Jeder dritte Autofahrer würde nach eigener Einschätzung die Führerscheinprüfung nicht noch einmal bestehen. Das ergab eine repräsentative Umfrage der GfK-Gruppe im Auftrag der Kfz-Versicherung DA Direkt zum Thema Führerscheinregeln. Nur bei den 18 bis 29-Jährigen traut sich eine Mehrheit von 66 Prozent eine erfolgreiche Wiederholung ohne Vorbereitung zu.d immer präsenter. Am Abend des 31. Oktobers heißt es dann wieder "Süßes oder Saures".

      Führerschein: Deutsche befürworten Gesundheitscheck ab 67

      Oberursel, 22.09.2010 – Bislang hatte der Führerschein unbegrenzte Gültigkeit. Das soll sich laut einer EU-Richtlinie nun ändern. Ab 2013 wird der Führerschein nur noch für die Dauer von 15 Jahren ausgestellt. Danach muss er neu beantragt werden.

      Oktoberfest 2010: Feiern ohne Reue

      Alkoholisiertes Fahren rächt sich
      Oberursel, 16.09.2010. O’zapft is! Das alljährliche Oktoberfest steht vor der Tür und damit die Vorfreude auf ein paar ausgelassene Tage. Doch wer feiert und Alkohol trinkt, sollte das Auto stehen lassen, denn Alkohol und Autofahren schließen sich gegenseitig aus.

      DA Direkt für hohe Kundenzufriedenheit und Service-Qualität vom TÜV Saarland ausgezeichnet

      Oberursel, 14. September 2010 – Der TÜV Saarland hat der DA Direkt erneut das Zertifikat „TÜV Service tested” mit der Note „gut“ (1,92) verliehen. Mit dieser Auszeichnung bestätigt das unabhängige Prüfinstitut zum vierten Mal in Folge die überdurchschnittliche Kundenzufriedenheit und die hohe Service-Qualität der DA Direkt.

      DA Direkt-Frühbucheraktion Kfz-Versicherung: Am 14. Oktober ist Stichtag!

      0 Euro Tankgutschein für schnelle Rechner
      Oberursel, 9. September 2010. Wer schnell ist, den belohnt das Leben – oder die Versicherung. Denn wer sich bereits zwischen dem 8. September und dem 14. Oktober entschließt, mit seiner Kfz-Versicherung zum 1. Januar 2011 zur DA Direkt zu wechseln, bekommt einen Tankgutschein in Höhe von 50 Euro geschenkt. Die Frühbucheraktion gilt für die Haftpflicht- und Kaskoversicherung von Pkw und Wohnmobilen. Hintergrund des Angebots ist die sogenannte „Wechslerzeit“. Bis zum 30. November können alte Verträge mit Wirkung zum Ende des Jahres gekündigt werden. „Viele deutsche Autofahrer informieren sich ganzjährig über neue Preisund Leistungsangebote. Mit der Frühbucheraktion – die wir bereits zum vierten Mal in Folge anbieten – sparen Kunden neben günstigen Beiträgen auch beim Tanken“, so Norbert Wulff, Vorstand der DA Direkt Versicherung.

      Neue Gesetzeslage bei Verkehrsverstößen im Urlaub beachten


      Oberursel, 1. Juli 2010. Zum 1. Oktober 2010 tritt ein neues EU-Gesetz in Kraft, das die Ahndung von Verkehrsverstößen über die Grenzen des Urlaubslandes hinaus möglich macht. Im Ausland verhängte Geldbußen werden dann von deutschen Behörden verfolgt.

      Urlaubsängste: Deutsche fürchten im Ausland um ihr Auto

      Oberursel, 1. Juni 2010. Der Auslandsurlaub mit dem eigenen Auto hat seit den 50er Jahren Konjunktur bei den Deutschen. Der Autofahrt über die Landesgrenze hinaus sehen jedoch viele mit gemischten Gefühlen entgegen. Als besonders risikoreich empfinden Urlauber dabei eine Fahrt nach Polen. Rund 79,3 Prozent der deutschen Autofahrer haben hier große Befürchtungen. Immerhin, mehr als die Hälfte der deutschen Urlauber stuft Italien als unsicher ein. Das zeigt eine Umfrage der GfK-Gruppe im Auftrag der Kfz-Versicherung DA Direkt. Eher unbedenklich empfinden Autofahrer hingegen eine Reise in die Alpenregion. In Österreich fühlen sich nur 5,9 Prozent der Autofahrer unsicher, in der Schweiz sind es sogar nur 4,1 Prozent.

      Katharina Jessel wird Marketingleiterin bei der DA Direkt Versicherung

      Oberursel, 11. Mai 2010. Zum 1. Mai 2010 hat Katharina Jessel (34) die Leitung der Marketingabteilung bei der DA Direkt Versicherung übernommen. Sie folgt auf Dagmar Elsner, die das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat. Zuvor war Katharina Jessel in verschiedenen Positionen im Marketing und Vertrieb beim Münchener Telekommunikationsanbieter O2 sowie im Bertelsmann-Konzern tätig.

      Neu im Vorstand der DA Deutsche Allgemeine Versicherung AG: Joachim Abel

      Oberursel, 05. Mai 2010. Joachim Abel (45), der seit mehr als 5 Jahren in unterschiedlichen Führungspositionen innerhalb der Zurich Gruppe Deutschland tätig war, wurde zum 23. April 2010 zum Vorstandsmitglied der DA Deutsche Allgemeine Versicherung Aktiengesellschaft bestellt.

      DA Direkt 2009: Gestärkte Position im umkämpften Markt

      Bonn/Oberursel, 15.04.2010. Die DA Deutsche Allgemeine Versicherung AG hat ihre Marktposition im Geschäftsjahr 2009 weiter gestärkt und erhöhte ihren Versicherungsbestand um drei Prozent auf 1.837.172 Verträge.

      Maßgeschneidert statt von der Stange: Individueller Kfz-Versicherungsschutz

      Oberursel, 25. März 2010. Die Kfz-Direktversicherung DA Direkt ergänzt ihr Kfz-Versicherungsangebot ab April 2010 um flexibel wählbare Zusatzleistungen. "Mit dem neuen Kfz-Produkt können sich Kunden ihren Versicherungsschutz individuell zusammenstellen. Das garantiert höchste Preisflexibilität und optimalen Versicherungsschutz für jeden", erklärt Norbert Wulff, Vorstand der DA Direkt.

      DA Direkt: Kfz-Versicherung gewährt Preisgarantie

      Festpreis bis Ende 2011 bei Neuabschlüssen
      Oberursel, 21. Januar 2010 – Die DA Direkt bietet Neukunden und Fahrzeugwechslern bei der Kfz-Versicherung eine Beitragsgarantie bis zum 31. Dezember 2011. Die Aktion gilt bei Neuverträgen, die bis zum 31. März 2010 abgeschlossen werden.

      DA Direkt informiert über Produktänderungen

      Produktänderungen bei Hausrat-, Haftpflicht-, Unfall- und Rechtsschutzversicherung
      Oberursel, 07. September 2010 – Zum September 2010 wurden Neuerungen und Änderungen an Hausrat-, Haftpflicht-, Unfall- und Rechtsschutzversicherung der DA Direkt Versicherung vorgenommen, von denen vor allem die Versicherungsnehmer profitieren. So schließt beispielsweise die private Haftpflichtversicherung für Familien nun auch Schäden durch nicht deliktfähige Kinder bis 5.000 Euro ein. In der Hausratversicherung ist ein Diebstahl versicherter Sachen aus einem verschlossenen Kraftfahrzeug bis 500 Euro eingeschlossen. Zudem setzte der Versicherer redaktionelle Empfehlungen des Verbandes und rechtliche Änderungen um. Die Neuerungen wirken sich nicht auf die Preis- oder Produktstrukturen aus. Weitere Informationen zu dem Produktangebot und den Leistungs-Extras stehen auf der Internetseite des Direktversicherers unter www.da-direkt.de
    • 2009

      Junge Autofahrer bevorzugen Teilkasko-Versicherungen

      VW ist bei jungen Fahrern beliebteste Automarke
      Oberursel, 17. November 2009. Junge Autofahrer und -fahrerinnen bevorzugen die Absicherung ihres Fahrzeugs mit einer Teilkasko-Versicherung zusätzlich zur Kfz-Haft-pflichtversicherung. Dies zeigt eine aktuelle Auswertung junger Versicherungsnehmer der DA Direkt Versicherung. Über 80 Prozent der 18-jährigen Versicherten schließen eine solche Kfz-Versicherungskombination ab. Lediglich sechs Prozent genügt die Mindestabsicherung durch eine Kfz-Haftpflichtversicherung. Immerhin doppelt so viele, nämlich zwölf Prozent, entscheiden sich zusätzlich für den Rundumschutz durch eine Vollkasko-Versicherung.

      Herbstwetter-Umfrage: Vereiste Straßen stressen Autofahrer am meisten

      Autofahrer unterschätzen Gefahr durch Herbstlaub
      Oberursel, 10. November 2009. Schlechte Witterungsbedingungen und erhöhte Unfallgefahr – der Herbst stellt Autofahrer jedes Jahr erneut vor Herausforderungen. Welche typisch herbstlichen Wetterphänomene Autofahrer am meisten stressen, zeigt jetzt eine repräsentative GfK-Umfrage im Auftrag der Kfz-Direktversicherung DA Direkt. Demzufolge haben Autofahrer den größten Respekt vor vereisten Straßen, dicht gefolgt von Nebel. Auf dem dritten Platz folgt Sturm verbunden mit starkem Regen.

      20 Jahre Mauerfall: Vom Wohnmobil zur DA Direkt-Geschäftsstelle


      Persönliche Beratung ist im Osten der Republik gefragter als im Westen
      Oberursel, 5. November 2009. Als vor 20 Jahren die Mauer fiel, bedeutete dies nicht nur Freiheit für Millionen – auch ganz alltägliche Dinge wie der Versicherungsschutz mussten neu geregelt werden. Dabei schätzen die Bürger der neuen Bundesländer noch heute den persönlichen Kontakt bei der Beratung. Dies zeigen die Zahlen der DA Direkt Versicherung, deren Geschäftsstellen in Ostdeutschland 13 Prozent mehr Zulauf haben als die Büros im Westen.

      DA Direkt-Umfrage: Top-Ten Wechselbarometer

      Deutsche Autofahrer sind Lieblingsfußballverein am treusten
      Oberursel, 28. Oktober 2009. In welchen Bereichen sind deutsche Autofahrer am treusten, wo sind sie am wechselfreudigsten? Anlässlich der alljährlichen Wechselmöglichkeit bei Kfz-Versicherungen zum 30.11. hat die GfK im Auftrag der DA Direkt Versicherung eine repräsentative Umfrage unter 700 Autofahrern zu deren Wechselverhalten durchgeführt.
      Auf die Frage, welche drei Dinge am häufigsten gewechselt werden, liegen auf den ersten Plätzen der Wechsler-Top-Ten das Handymodell, Frisur bzw. Haarfarbe, gefolgt von der Kleidergröße. Auf Platz vier des Wechselbarometers liegt die Kfz-Versicherung, danach folgen Automarke, Parteipräferenz und Partner bzw. Partnerin.

      GfK-Umfrage: Internet für Kfz-Versicherungen wichtige Informationsquelle

      Dennoch vergeben Autofahrer Sparpotenzial
      Oberursel, 15. Oktober 2009. Das Internet wird auch bei privaten Finanzen immer mehr zur Informations- und Abwicklungsplattform. Nicht nur Bankgeschäfte werden zunehmend online erledigt, auch für Informationen zum Thema Versicherungen greifen immer mehr zu Maus und Tastatur. Das ergab eine aktuelle repräsentative Umfrage der GfK unter deutschen Autofahrern im Auftrag der DA Direkt Versicherung.

      Licht ins Dunkel bringen

      Schulweg in der dunklen Jahreszeit
      Oberursel, 10. Oktober 2009. In den Herbst- und Wintermonaten machen sich Millionen Schulkinder morgens im Dunkeln auf den Schulweg - und sind einem erhöhten Risiko ausgesetzt: Etwa drei Viertel aller Schulwegunfälle ereignen sich an Herbst- und Wintertagen, so die Zahlen des Statistischen Bundesamtes. Eltern sollten ihre Kinder daher auf diese Zeit gezielt vorbereiten.

      DA Direkt-Frühbucheraktion: Kfz-Versicherung bis 12. Oktober wechseln

      Frühentschlossene erhalten Tankgutschein

      Oberursel, 31. August 2009 – Wer sich bis zum 12. Oktober 2009 entschließt, sein Fahrzeug zum 1. Januar 2010 bei der Kfz-Direktversicherung DA Direkt zu versichern, erhält bei Abschluss einen Tankgutschein in Höhe von 50 Euro. Die Frühbucher-Aktion in der Haftpflicht- und Kaskoversicherung gilt für Pkws und Wohnmobile.

      DA Direkt profitiert deutlich von der Abwrackprämie

      Oberursel, 10. August 2009 – Die DA Direkt verzeichnet beim Abschluss von Neuwagenpolicen seit der Einführung der Abwrackprämie im Februar ein Plus von rund 60 Prozent. Damit profitieren nicht nur die Automobilhersteller, sondern auch Kfz-Versicherungsunternehmen von den Positiveffekten durch die Abwrackprämie. Die Zahlen bestätigen nun, was gestiegene Angebotsnachfragen bisher nur vermuten ließen.

      DA Direkt: Preisgarantie statt Preiskarussell

      Oberursel, 13. Juli 2009 – Die DA Direkt bietet Neukunden und Fahrzeugwechslern, die bis zum 31. August 2009 ein Fahrzeug versichern, eine Preisgarantie für ihren Vertrag bis zum 31. Dezember 2010. „Damit bieten wir unseren Kunden Planbarkeit bei ihren Ausgaben auf einem derzeit sehr attraktiven Beitragsniveau”, so Norbert Wulff, Vorstand der DA Direkt Versicherung.

      DA Direkt-Umfrage: Pendeln als Arbeitszeit anrechnen!

      Oberursel, 24.06.2009. Fast zwei Drittel aller Pendler empfinden ihren Arbeitsweg als Belastung, wie eine repräsentative GfK-Umfrage im Auftrag des Direktversicherers DA Direkt belegt:

      Für 42 Prozent der Befragten, die mehr als eine halbe Stunde für den täglichen Weg zur Arbeit benötigen, bedeutet dies Stress. 17,6 Prozent gehen noch weiter und wünschen sich, der Weg solle als Arbeitszeit angerechnet werden, weil sie unterwegs berufliche Telefonate führen und Unterlagen durcharbeiten.

      DA Direkt 2008 mit solidem Geschäftsverlauf

      Bonn/Oberursel, 14.05.2009. Die DA Deutsche Allgemeine Versicherung AG hat sich im schwierigen Marktumfeld des Jahres 2008 gut behauptet.

      DA Direkt-Umfrage: Sparschweinchen Auto

      Oberursel, 18. März 2009. Wenn es um des Deutschen liebstes Kind, das Auto, geht, fällt das Sparen nicht immer leicht. Das hat jetzt eine repräsentative GfK-Umfrage im Auftrag der Kfz-Direktversicherung DA Direkt ergeben. Die geringste Sparbereitschaft äußern die Befragten bei Wartung und Reparatur – hier würde nur jeder Fünfte (21 Prozent) den Rotstift ansetzen. Spürbar mehr Sparpotenzial sehen die Autobesitzer dagegen bei der Wahl eines bei der Kfz-Steuer begünstigten Fahrzeugs (38 Prozent) sowie bei der Wahl einer preiswerten Kraftfahrzeugversicherung (36 Prozent).

      DA Direkt-Umfrage: Diskussion um Staatshilfen für die Autoindustrie spaltet die Nation

      Oberursel, 13. März 2009. Etwa jeder zweite Bundesbürger (48 Prozent) ist der Meinung, dass für privatwirtschaftliche Unternehmen keine Steuergelder ausgegeben werden sollten, die andere Hälfte (50 Prozent) dagegen spricht sich für eine staatliche Unterstützung der heimischen Automobilindustrie aus. Das zeigt eine aktuelle repräsentative GfK-Umfrage im Auftrag der Kfz-Direktversicherung DA Direkt. Rund 60 Prozent der Befragten sind sogar der Auffassung, dass staatliche Unterstützungen angeschlagener privatwirtschaftlicher Unternehmen wettbewerbsverzerrend wirken. Auch von der positiven Wirkung der Abwrackprämie auf deutsche Arbeitsplätze in der Automobil- und Zuliefererindustrie sind die meisten nicht gänzlich überzeugt: So zweifeln 60 Prozent daran, dass dadurch langfristig Arbeitsplätze in der Automobil- und Zulieferindustrie gesichert werden.